Mindfulness / Achtsamkeit für Kindergartenkinder

Das Happy Panda Projekt bringt auf spielerische Weise Kindern ab 4 Jahren in Kindergärten und Kindertagesstätten das Thema Achtsamkeit (Mindfulness) nahe. Dabei hilft der Panda Bär mit seinen Freunden, wenn er zeigt wie achtsames Essen oder achtsames Hören funktioniert.
Eingebettet in Geschichten und Experimenten (Sturm im Wasserglas) wird auch schon den Kleinsten in Mini-Meditationen beigebracht, wie man in sich selbst hineinhört.
Zum Abschluß jeder Einheit erhält das Kind ein Andenken und trägt seine Eindrücke in das Achtsamkeitsheft mittels Malen, Kritzeln oder Einkleben ein.

Eigenliebe stärken

Happy Panda zeigt nicht nur Übungen, er spricht vor allem auch über seine Gefühle, wenn er von einem Kindergarten-Tag nach Hause kommt. So entdecken Kinder, dass sie mit ihren Empfindungen, die sie selbst noch gar nicht benennen können, nicht alleine sind. Frühzeitig schulen wir so den Umgang mit starken Emotionen, mit Stress oder auch mit dem Selbstbild. Wir senden freundliche Gedanken und Wünsche an uns selbst und stärken somit das Selbstvertrauen und die Eigenliebe.

Freude am Sein, Wohlbefinden im eigenen Körper und innere Ruhe sollten wir bei unseren Kindern frühzeitig anlegen.


Das Achtsamkeitstraining für den Kindergarten umfasst ein 10 stufiges Curriculum - jede Einheit dauert dabei max. 40 Minuten. 
Gerne biete ich auch eine Schnupperstunde an. Fordern Sie gerne ein Angebot an.

Achtsamkeit für Schulkinder

Kinder müssen heute viele Aufgaben bewältigen.

Nicht jedem Kind sieht man Stress äußerlich an, denn Kinder können ihre Empfindungen nicht darauf zurückführen und in Worte kleiden. Kinder haben manchmal große Angst vor Leistungstests, so stark dass es ihnen nicht möglich ist, Gelerntes wiederzugeben. Andere Kinder sind durch äußere Reize in einer Art Dauer-Stresszustand, der sich in Unkonzentriertheit aber auch Anspannung und Wut manifestiert. Ein vollgepacktes Vor- und Nachmittagsprogramm mit zahlreichen zusätzlichen Aktivitäten, die ständige Bilderflut und Beschallung durch jede Menge alltäglicher Medien, lässt den Geist nicht zur Ruhe kommen. 

Kreativität und Selbstkonzept

Kreativität, die vor allem entsteht, wenn keine Vorgaben und kein fertiges Programm vorherrschen, kann sich nicht entwickeln. Und genau diese Kreativität ist wertvoll für die Selbstkompetenz des Kindes. 

Ein positives Selbstgefühl und Selbstvertrauen sind die Basis für ein gesundes, effektives und nachhaltiges Lernen. 

Aus diesen Gründen, möchte ich den Kindern bereits ab dem Kindergartenalter und in der Grundschule zeigen, wie man zur Ruhe kommt -  um sich selbst zu spüren.

Achtsamkeitsübungen für Grundschüler der 3./4. Klasse und Übergangsklassen 

Übungen für Kinder in der Grundschule gegen 
Schulstress und Prüfungsangst mit Schildi


Kinder können durch Achtsamkeitsübungen erlernen, wie sie ihre Gedanken und Gefühle selbst steuern. Das ist nicht nur für den Alltag wichtig, sondern genauso für das schulische Lernen und die Entwicklung des Selbstkonzeptes der Kinder.
In unserem Kurs werden wir Körper- und Atemübungen, Wahrnehmungsübungen und kleine Meditationen machen. 
In der 90 minütigen Übungszeit stehen Ruhe und Gelassenheit im Vordergrund. Es können max. 10 Kinder teilnehmen, bitte melden Sie Ihr Kind per Email an. Der Kurs ist für Kinder im Alter von 8 - 10 Jahren gut geeignet. Auch andere Altersgruppen sind herzlich willkommen. 

Bitte mitbringen: 
kleines Kissen, Socken und kleine leichte Decke.
Vorhanden: Kinderyoga-Matte.

Veranstaltungstermine:

  • 14.04.2019 - Achtsamkeit für Schüler der 3./4. Klasse
  • 16.06.2019 - Achtsamkeit für Kinder von 4-9 Jahren mit dem Happy Panda Bär
  • Termine direkt im Kindergarten auf Anfrage.

Vera Kaltwasser - Gastvortrag

Created with Sketch.

Gastvortrag an der Katholischen Universität Eichstätt - Ingolstadt
Termin: Montag, 05.05.2017, 18:00 Uhr, Kap-209 (Kapuzinergasse 2, 85072 Eichstätt)